Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fledermäuse

In Deutschland sind alle Fledermäuse durch das Bundesnaturschutzgesetz streng geschützt. Auch ihre Quartiere stehen unter Schutz. Es ist verboten, ihre Verstecke und Schlafplätze zu zerstören oder zu beschädigen. Eingänge zu Fledermausbehausungen (zum Beispiel Höhlen) dürfen nicht verschlossen werden.

 

 

Fledermaus gefunden - was tun? (schnelle Hilfe)

 

 

Fledermaushotline des NABU

030-284984-5000
(wochentags von 10 bis 16 Uhr  und in den Sommermonaten Juni bis August zusätzlich auch von 19 bis 21 Uhr)

 

 

Baumfällungen stellen für baumbewohnende Fledermausarten die größte Gefahr dar. Fledermäuse senken ihre Kör­per­­temperatur beim Schlafen ab, deshalb können sie bei Gefahr nicht einfach wegfliegen wie ein Vogel. Sie brauchen ca. 5 bis 10 Minuten, bevor sie ihren Körper auf Flugtemperatur gebracht haben, im Winterschlaf sogar noch länger. Somit haben sie keine Chance, bei einer Baumfällung zu entfliehen. Oft werden Tiere lebendig zersägt, Splitter dringen tief in ihre Körper, es kommt zu Quetschungen und Knochenbrüchen. Wenn nicht sofort fachkundige Hil­fe vor Ort ist, können bei einer Baum­fällung Hunderte von Fledermäusen zu Tode kommen. 

Unsere dringende Bitte: Bevor Sie einen Baum fällen (oder fällen lassen), lassen Sie diesen bitte fach­kundig auf Höhlen und diese mit einem Endo­skop auf Fledermäuse untersuchen. Gleiches gilt auch für größere Baumpflegemaßnahmen, weil sich in dickeren Ästen Hohlräume befinden können. Fledermäuse können ebenfalls in Rindenspalten schlafen, daher bitte auch Rindenspalten untersuchen lassen. Wichtig zu wissen ist auch, dass selbst große Arten wie der Große Abendsegler bereits in sehr dünnen Bäumen ein Quartier finden können (Quelle: http://www.bund-fledermauszentrum-hannover.de)

 

Bitte melden Sie uns Fledermausquartiere oder auch starken Flugverkehr von Fledermäusen in Wildpark-West - wir geben die Meldungen dann weiter. Schreiben Sie uns eine eMail.

Fledermaus-Quartiere - Nisthilfen selber bauen (Anleitung)

Fledermaus-Hotline / FAQ -Bundesweites Fledermaustelefon gibt Auskunft zu Fledermäusen 

 

 

 

Aktuelle Fledermausfunde in Wildpark-West

 

22. Juni 2018 Was tun bei Fledermausfund? So fragten sich zum wiederholten Male verschiedene Bewohner des Großen Querwegs und so gibt es auch seit einigen Wochen auf der auf dieser Seite eine kleine Hilfestellung und Anleitung für den Notfall (siehe weiter oben).

 

Die kleine Fledermaus, vom deutschen Naturschutzgesetz als streng geschützte Art eingestuft und auf der „Roten Liste“ verzeichnet, hatte sich trotz Fliegengaze durch einen Spalt ins Bad gezwängt und schien wie ihre Finderin mit der entstandenen Situation etwas überfordert.

 

Die deutschlandweite kostenfreie „Fledermausnotrufnummer“ vermittelte aber schnell Unterstützung und gab zudem fachgerecht Anleitung, dem fehlgeleiteten Waldsiedlungsbewohner erste Hilfe zukommen zu lassen. Also katzensicher ins Körbchen und unter die Decke noch eine Wärmeflasche ...

 

Zwei Stunden später kam die anerkannte Fledermausexpertin Frau Schröder vom NABU Potsdam um zu helfen. Die Fledermaus wurde untersucht, als junge männliche Zwergfledermaus klassifiziert und fachgerecht in ca. 2 Meter Höhe an einen Baum gesetzt. Nach einer Weile wurde die Abflugtemperatur erreicht und wenig später war sie, noch einige Kreise grüßend über den Köpfen ziehend, am Nachmittagshimmel verschwunden.

 

Wenn die Abende wieder etwas wärmer werden, sind die Fledermäuse wieder gut zu beobachten. Besonders im Bereich An der Kirche, Fuchsweg, Großer Querweg, Am Ufer und Fichtenweg sind der BI bis jetzt zahlreiche Sichtungen (Häufungen) und bekannte Fledermauswohnstätten (meist Höhlungen in Kiefern) gemeldet worden. Mit Einbruch der Dämmerung ziehen sie unterhalb der Kiefernwipfel auf der Jagd nach Insekten ihre Kreise...

 

Leider sollen im Herbst direkt an der Fundstelle weitere sechs Kiefern gefällt werden, der Fällgrund diesmal: „diverse“ Schäden.

 

Die Bürgerinitiative erstellt für die Untere Naturschutzbehörde gerade ein Fledermauskataster für Wildpark-West.

 

Sie haben eine Höhlung entdeckt, in der eine Fledermaus wohnt oder fliegen abends besonders viele Fledermäuse bei Ihnen durch den Garten? Dann helfen Sie uns bitte und teilen Sie uns Ihre Beobachtungen mit. Wir melden Ihre Sichtung koordiniert an die Untere Naturschutzbehörde weiter.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?